Zitate & Coaching

Ich liebe Zitate! Sie bringen komplexe Gedanken so schön "auf den Punkt", regen zum Nachdenken an, lassen Bilder, Ideen und Lösungen entstehen und bleiben uns im Gedächtnis ...

 

Oft setze ich auch Zitate in Coachings ein, um Impulse zu geben.

 

Vielleicht finden Sie ja in meiner Sammlung von Lieblingszitaten auch die ein oder andere Anregung. Viel Spaß damit!

 

„Als wir den Sinn unserer Arbeit nicht mehr sahen, begannen wir über Motivation zu reden.“

- Reinhard K. Sprenger -

 

"Ideas move rapidly when their time comes."

- Carolyn Heilbrun -


"Was der Gesundheit am meisten schadet, sind Stress und Angst."

Eva Selhub

 

"Die beste Überlebenschance ist wahrscheinlich, dass man sozial gut aufgehoben ist"

Stressmediziner Johannes Koepchen

 

"Dass uns eine Sache fehlt, sollte uns nicht davon abhalten, alles andere zu genießen."

-Jane Austen-

 

"Enttäuschungen sollte man verbrennen und nicht einbalsamieren."

Mark Twain

 

 

„Nichts ist so unerträglich wie die Freiheit, die sich ein anderer nimmt, man sich aber selbst versagt“ 

Reinhard Sprenger. 

 

"Eine halbe Stunde Meditation ist absolut notwendig - außer

wenn man sehr beschäftigt ist, dann braucht man eine ganze Stunde."

Franz von Sales

 

„Wann immer Du Dich selbst auf der Seite der Masse erkennst, wird es Zeit eine Pause zu machen und zu reflektieren.“

Mark Twain

 

"Ich stehe mit beiden Beinen fest in den Wolken."
Herman van Veen

 

"Das Leben ist wie ein Fahrrad: Man muss sich ständig vorwärts bewegen, wenn man das Gleichgewicht nicht verlieren will."

- Albert Einstein -

 

„Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne alle Probleme meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.“

Johannes XXIII.

 

"Jeder muss seinen Frieden in sich selber finden,

und soll er echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden." - Mahatma Gandhi

 

"Wissensarbeit produktiver zu machen, ist die große Aufgabe dieses Jahrhunderts."   Peter F. Drucker

 

..."Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse,
vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße;
mit schöner Aussicht, ländlich-mondän,
vom Badezimmer ist die Zugspitze zu sehn -
aber abends zum Kino hast du's nicht weit." ...

Joachim Ringelnatz, Das Ideal


Wer a sagt, der muss nicht b sagen. Er kann erkennen, dass a falsch war.

Bert Brecht

Der Mensch braucht Stunden, in denen er sich sammelt und in sich hineinlebt.

Albert Schweitzer